Go to footer

Ich habe fertig ...

Smallwahn

Ich habe fertig ...

Beitragvon Graf Krolock » Di 22. Dez 2015, 00:46

    .
    Ich habe fertig ...

    Langsam reicht es in dieser Bananenrepublik. Ich bekomme das kalte Kotzen.
    Eine Bulgarin (38) hat sich hier mit falschen Angaben Asyl erschlichen.
    Sie lebt seit über 6 Monaten in Deutschland und arbeitet natürlich nicht.

    In der Tagesschau wurde berichtet, die Dame hat vor Gericht gewonnen.
    Sie ist hier zu stark verwurzelt (nach 6 Monaten) und darf bleiben.
    Und bekommt natürlich sofort Anspruch auf staatliche Hilfe.

    Die Dame sah recht nett aus... ich wüsste wie sie sich nützlich machen könnte.
    1 Euro Job und arme Hartz 4 Empfänger beglücken. Echte Hartzler... Deutsche.
    Menschen die am Abgrund leben und von dieser scheiß Regierung vergessen werden.
    Unsere Mitbürger und nicht irgendwelche Ölaugen !!!

    Feige Schweine die sich hier hin verpissen und unsere Soldaten für sich kämpfen lassen.
    Perverse feige Schweine... (Sorry deutsches Schwein, Du bist damit nicht gemeint.)
    Du bist das leckerste, das wundervollste was es gibt. Danke...

    Ich werde diesen Ölaugen jedenfalls nicht meine Hand reichen und mich erniedrigen.
    Wenn die was von mir wollen, sollen die gefälligst bitte sagen.

    Langsam schäme ich mich, echt peinlich. Deutscher zu sein, ist echt eine Blamage.
    Hier haben wohl nur noch Schwule und Deppen das sagen.
    Nicht mehr mein Land.

Einsamkeit ist das Los aller hervorragender Geister.
Arthur Schopenhauer (1788-1860)
Benutzeravatar
Graf Krolock
ADM Commander
ADM Commander
 
Status: Offline
Beiträge: 421
Registriert: Do 3. Apr 2014, 08:09
Wohnort: Eine Gruft in den Südkarpaten.


Re: Ich habe fertig ...

Beitragvon Hessi James » Di 22. Dez 2015, 01:07

Tja, "nicht mehr mein Land"...dazu muss ich sagen, selbst erlebt, und da reichen Worte nicht mehr aus!

Ein Viertel Jahrhundert malocht, bis hin zum schweren Herzinfarkt, den ich mehr oder weniger überlebt habe - Hartz4, weil mich natürlich keiner beschäftigen will, 399 Euro im Monat zum Leben für Essen, Strom, Versicherungen, wo man jeden Monat Angst vor der letzten Monatswoche habern muss, weil nix zum Fressen da ist...

Und dann liest man (mehrfach!) von ASYLBESCHEIDEN, wo angebliche Flüchtlinge über 1.000 Euro im Monat bekommen, neben freier Unterkunft und Verpflegung...

RAF ist da das Mindeste. was ich empfinde.

Und es tut mir nicht leid...das ist nicht mehr mein Land, das ist nicht mehr meine Heimat!

Ich war in meinem Leben in vielen Ländern, und muss sagen, dort habe ich mich heimischer gefühlt als hier...
Bild

“Wer unsere Träume stiehlt, gibt uns den Tod.”
(Konfuzius)
Benutzeravatar
Hessi James
MOD Commander
MOD Commander
 
Status: Offline
Beiträge: 603
Registriert: Do 3. Apr 2014, 16:38
Wohnort: Arkham Asylum for the Criminally Insane


Re: Ich habe fertig ...

Beitragvon Hessi James » Do 4. Feb 2016, 00:16

Liest man die Nachrichten einmal aufmerksam, ist es einfach nicht mehr zu ertragen...

Diese Welt besteht nur noch aus Lügen und Betrügen - und der Unmoralischste gewinnt.

Sorry...ich bin altmodisch, ihr könnt mich alle :evil: :evil: :evil:
Bild

“Wer unsere Träume stiehlt, gibt uns den Tod.”
(Konfuzius)
Benutzeravatar
Hessi James
MOD Commander
MOD Commander
 
Status: Offline
Beiträge: 603
Registriert: Do 3. Apr 2014, 16:38
Wohnort: Arkham Asylum for the Criminally Insane


Re: Ich habe fertig ...

Beitragvon Hessi James » Do 8. Jun 2017, 17:00

Um das Ganze etwas deutlicher auszuführen...30 Jahre lang habe ich im Berufsleben alles gegeben, dabei gingen 2 Ehen und 1 Tochter drauf, hochgearbeitet vom einfachen Buchhändler bis hin zum Manager in 2 internationalen Unternehmen.

Mein Traum vom Ruhestand war definitiv nicht "Porsche in der Garage, Boot am eigenen Steg und 2-3 noble Häuser" - nein, ich wollte einfach nur "RUHE", ein gesichertes Aus/-Einkommen und mich mit den Dingen beschäftigen, die mir Spass machen.

Toller Plan - der Arbeitseinsatz hat mir einen nahezu tödlichen Herzinfarkt beschert, 5 Jahre Hartz4 und nunmehr eine Rente unterhalb der Armutsgrenze. Ich beschäftige mich die letzten Jahre mit Ein-/Widersprüchen gegen irgendwelche amtlichen Bescheide, die mir einfach nur die Lebensgrundlage rauben wollen...ich erwarte ja kein Mitleid dafür, dass ich kein Bad/Dusche habe und mich täglich an der Küchenspüle reinigen muss und ich mich die Hälfte des Monats von trockenen Nudeln oder Haferbrei ernähre, aber mein Zorn wird wohl verständlich wenn ich irgendwelchen "Asyl"-Bewerbern in neuen Klamotten und mit iPhone begegne...

Ich habe fertig...mit diesem Staat.
Bild

“Wer unsere Träume stiehlt, gibt uns den Tod.”
(Konfuzius)
Benutzeravatar
Hessi James
MOD Commander
MOD Commander
 
Status: Offline
Beiträge: 603
Registriert: Do 3. Apr 2014, 16:38
Wohnort: Arkham Asylum for the Criminally Insane


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Smallwahn

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste